Dein Jackett

SO NIMMST DU RICHTIG MAß

  1. Stelle Dich vor den Spiegel und setze das Maßband (es sollte ein weiches sein) beim Messen stets dicht am Körper an, jedoch ohne Dich damit einzuschnüren.
  2. Die Kleidung, die Du beim Maßnehmen trägst, sollte leicht sein. Also keine Winterpullis, sondern eher Unterwäsche.
  3. Nehm eine entspannte Körperhaltung an, steh locker.
  4. Am besten funktioniert das Messen mit Hilfe. Lass jemand anderen das Maßband führen, dann kommst Du auf die besten Messergebnisse.
  5. Notiere Dir die Messergebnisse am besten direkt nach dem Messen, so kann nichts durcheinanderkommen.

A = BRUSTUMFANG

Setze das Maßband oberhalb der stärksten Stelle der Brust an und führe es waagerecht um den Körper.

B = TAILLIENUMFANG

Das Maßband waagerecht um die schmalste Stelle der Taille führen.

C = HÜFTUMFANG

Führe das Maßband waagerecht um die stärkste Stelle des Gesäßes.

D = ARMLÄNGE

Messe von der Armkugel über die äußere Kante des Ellbogens bis zur Handwurzel. Der Ellbogen sollte dabei leicht angewinkelt sein.

E = RÜCKENLÄNGE

Messe vom etwas vorstehenden Halswirbelknochen entlang der Rückenmitte bis zur Unterkante des Taillenbandes.

F = RÜCKENBREITE

Waagerecht von Armansatz zu Armansatz messen. Wichtig: eine lockere, aufrechte Haltung!

G = OBERARMWEITE

Die stärkste Stelle des Oberarms messen. Bitte gib den stärkeren Arm an.

G = HANDGELENK

Messe die stärkste Stelle des Handgelenkes